Fulminanter Saisonauftakt der Bandits-Damen

26. Juli 2020

Samstag reisten unsere Damen mit Vorfreude zum erst Saisonspiel nach Regensburg zur Landesligamannschaft der Legionäre und holten sich zwei Siege.

Trotz des kleinen Kaders von nur 8 Spielerinnen starteten die Banditinnen mit Spaß und Siegeswillen in ihr erstes Spiel nach der Coronapause. In den ersten drei Innings ließen sie durch eine souveräne Battery (Catcherin Tini Meilinger und Pitcherin Dani Erdl) und einer gute Defense, den Regensburgerinnen keine Chance zu punkten. Gleichzeitig erkämpften sie sich durch gute Schläge des gesamten Teams, einen Vorsprung von 7 Punkten. Nach 2 weiteren Runs der Gröbenzellerinnen versuchten die Legionäre die drohende 7-Run-Rule abzuwenden und verkürzten durch einige Hits auf 4:9. Die Mädels aus Gröbenzell ließen sich dadurch nicht verunsichern. Durch einige Fehler der Defense der Regensburgerinnen und einer weiterhin guten Schlagleistung der Bandits, mussten sich die Legionäre trotzdem nach 5 Innings mit 5:14 geschlagen geben.

Zu Beginn des zweiten Spiels konnten sich die Bandits nicht sofort auf das schnellere Pitching der Regensburgerinnen einstellen und gaben auch ein paar Punkte durch Defensefehler ab. Nach dem 3 Inning stand es somit 4:4. Coach Christian Matern motivierte seine Mädels und der Kampfgeist war zurück. Pitcherin Leonie Müller und ihre Defense ließen den Legionären in den nächsten drei Innings keine Möglichkeit mehr zu punkten und erzielten selbst 7 weitere Runs. Das Spiel endete nach dem 6 Inning mit einem 4:11 Sieg für die Gröbenzell Bandits.

Das nächste Spiel der Damen findet am 01.08 im Bandits Ballpark statt. Hier treffen die Gröbenzellerinnen auf die Bayernligamannschaft der Regensburg Legionäre.

Teilen
  • facebook
  • Whatsapp
  • twitter

Arichv