Eine erfolgreiche Saison der Banditinnen geht zu Ende

Bild: Softball klub Princ
26. Oktober 2021

Die Mädels aus Gröbenzell sicherten sich nicht nur wiederholt den 1. Platz in der Landesliga sondern erzielten auch einen überraschend, starken 4. Platz im „Ball-Game“ Turnier in Zagreb.

Auch wenn die Saison 2021, aufgrund von Corona wieder einmal verspätet und verkürzt statt fand, lieferten unsere Banditinnen eine souveräne und konstant gute Leistung. Ebenfalls freuten sie sich über neuen Spielerzuwachs und konnten, im Gegensatz zur letzten Saison, immer mit genügend Mannschaftsstärke auflaufen. Ungeschlagen und mit 4 Siegen in Folge spielten die Damen in Lauf wiederholt um die Meisterschaft. Leider konnten sie an diesem Tag ihr Können nicht unter Beweis stellen und verloren das entscheidende Spiel. Frustriert und enttäuscht, im Glauben die Meisterschaft verpasst zu haben, fuhren die Mädels an diesem Tag nach Hause, unwissend das ihnen ein glücklicher Umstand in die Hände spielen würde. Da die Laufer Wölfe nicht alle Spieltage absolvierten gab es 3 Wochen später doch noch die erlösende Nachricht den 1. Platz erreicht zu haben. Somit sind die Banditinnen das 2. Jahr in Folge Landesliga Meister und einem Aufstieg in die Bayernliga steht nichts mehr im weg.

Nach erfolgreichem Saisonabschluss erwartete die Gröbenzellerinnen noch ein internationales Turnier in Zagreb. Alle wichtigen Vorbereitungen wurden getroffen (inkl. Getränke und Musikauswahl für die Fahrt) und so starteten die Mädels am Freitag den 15.10.21 Richtung Kroatien.

Nach einer relativ kurzen Nacht, begann das Turnier am Samstag um 9:00 Uhr und die Banditinnen konnten gleich ihren 1. Sieg feiern. Das zweite Spiel lief leider alles andere als erwartet und die Girls aus Gröbenzell verschenkten somit die Chance auf den zweiten Win. Dennoch sicherten sie sich Platz 1 in ihrer Gruppe und mussten am Nachmittag gegen die Gewinner der anderen Gruppen antreten. Den späteren Turniersieger aus Italien hielten die Banditinnen lange in Schach und konnten durch ihre gute Defence viele Punkte der Gegner verhindern. Leider mussten sich die Gröbenzellerinnen trotzdem am Ende geschlagen geben. Auch im letzte Spiel des Tages zeigten die Mädels nochmal ihr ganzes Können, waren aber dem Team aus Zagreb unterlegen. Nichts desto trotz war am Sonntag immer noch der 3. Platz in Reichweite. Ausgeschlafen ging es am nächsten Tag zum alles entscheidenden Match aufs Feld, doch den Banditinnen hing der gestrige Tag noch in den Knochen und sie fanden nicht in ihr Spiel. Durch mehrere Fehler in der Defence konnte das Team aus Italien/Frankreich einen Punkt nach dem anderen nach Hause bringen und gewann somit klar gegen die Gröbenzellerinnen. Trotz mehrerer Niederlagen zeigten die Bandits ein konstant gutes Pitching und machten, bis auf ein paar Ausnahmen, auch in der Defence eine gute Figur. Alles in allem war es ein schönes und erfolgreiches Turnier in dem die Mädels aus Gröbenzell ihr Können unter Beweis stellten und mit einem guten 4. Platz nach Hause fuhren.

Teilen
  • facebook
  • Whatsapp
  • twitter

Arichv