US – Travelteams in Deggendorf

15. Juli 2017

US Softball Travelteams bei den Dragons in Deggendorf

Etwa 50 junge Amerikanerinnen im Alter zwischen 16 und 19 Jahren sind von Freitag bis Sonntag zu Gast bei den Dragons in der SOLEA-Arena in Natternberg. Sie sind auf „Erfahrungstrip“ in Old Europa und dazu gehört neben den Kontakten zu Land und Leuten auch der Sport mit dem was man am besten kann: dem Softball, der weiblichen Form des Baseballs.

2014 waren bereits zwei Travelteams in Deggendorf. Der Salzburger Arthur Arh organisiert mit seinem Sport- und Musik-Reise-Unternehmen für diese Gruppen ihren Aufenthalt. Die jungen Damen aus den USA sind einige Wochen in Europa unterwegs um vor dem Sprung Richtung Universität Erfahrung zu sammeln. Durch einen solchen Aufenthalt in bevorzugt europäischen Ländern, ergeben sich für sie dabei unter anderem weitaus bessere Chancen in ihrer schulischen und universitären Laufbahn. Und wie in den Staaten üblich, spielt der Sport an den Colleges eine besonders große Rolle. Weil sie aber nicht nur die Metropolen ansteuern, sondern auch Leben und Sport in der Provinz erleben sollen, kommen sie seit 2008 im dreijährigen Turnus nach Deggendorf.

In diesem Jahr sind es drei Teams: Die Lose & Banks, die Amico Lions und die Amico Tigers und das besondere daran ist die dreifache Olympiasiegerin Leah O’Brien-Amico als Coach. 1996, 2000 und 2004 holte sie mit der US-amerikanischen Softball Nationalmannschaft olympisches Gold. Als ebenbürtigen Trainings- und Spielpartner konnten die Dragons die tschechische U 19 Nationalmannschaft gewinnen.

Einige unserer Spielerinnen kamen in den Genuss mitzuspielen .

Eine gelungene Veranstaltung.

US Travelteams

Teilen
  • facebook
  • Whatsapp
  • twitter

Arichv