Erfolg im Heimspiel geteilt

13. August 2017

Mit gesplittetem Ergebnis in die Sommerpause

Als Gäste begrüßten die Bandits heute in Gröbenzell  die White Sox aus Erlangen.

Als startender Pitcher begab sich Jaro Wojack auf den Hügel und zeigte sein Können.

Souverän und konzentriert hatte er die Offensive der Erlangener im Griff.  Unterstützt wurde er

mit einer starken und sicheren  Defense, die die White Sox erfolgreich vom Punkten abhielt und umgekehrt in der eigenen Offensive die

Punkte holte.

Diese Leistung wurde mit einem Sieg von 10 : 0 nach Mercy Rule belohnt.

 

 

Als startenden Pitcher im zweiten Spiel war Chris Grübel eingeplant, der aber leider  kurzfristig krankheitsbedingt nicht dabei sein konnte.

An dieser Stelle gute Besserung !!

Aus diesem Grund wurde das zweite Spiel des Tages nun von Zvonimir Pittner als Pitcher begonnen. Er tat  sich schwer ins Spiel zu finden

und das nutzten die Gegner mit einem 9 Punkte Vorsprung  im ersten Inning aus.

Die Banditen beeindruckte es aber wenig und innerhalb der nächsten beiden Innings hieß es Gleichstand.

Als nächste Pitcher begaben sich Florian Sirtl  und Daniel Hechtl auf den Mound, aber auch die Beiden konnten das Blatt nicht wenden.

Insgesamt wurde es ein sehr zähes Spiel, das am Ende mit 18 : 29 verloren wurde.

Teilen
  • facebook
  • Whatsapp
  • twitter

Arichv