Bandits blicken auf erfolgreiche Saison zurück

10. Oktober 2019

In der nordamerikanischen Profiliga MLB spielen aktuell nur noch eine Handvoll Mannschaften, schließlich geht es um die Meisterschaft – genannt: World Series. Und auch im Freistaat geht die Saison 2019 langsam gen Ende zu. In den meisten Ligen sind die Abschlusstabellen bereits vorhanden, am kommenden Wochenende spielen die Füssen Royal Bavarians gegen die Fürth Pirates im Finale der Herren-Bayernliga um den Aufstieg in die 2. Bundesliga.

Nicht ganz gereicht hat es dieses Jahr für die erste Herrenmannschaft der Gröbenzell Bandits. Zwar sicherte sich die Truppe als Zweiter der Bayernliga-Süd die Teilnahme an den Playoffs, jedoch erwiesen sich die drei Gegner aus Garching, Füssen und Fürth als zu stark. Letztlich belegten die Jungs den vierten Platz in der Gesamt-Bayernliga und konnten einige junge Spieler heranführen, integrieren und so die Weichen für die zukünftigen Leistungsträger legen.

Nach mehrjähriger Abstinenz als eigenständige Mannschaft feierte die Damenmannschaft ihre Rückkehr in die Landesliga und untermauerte das langfristige Ziel, auch hier in die Verbandsliga aufzusteigen, mit einem starken geteilten vierten Platz mit Regensburg. Nur ein Sieg mehr hätte ihnen den zweiten Platz in der Tabelle eingebracht. Am letzten Spieltag fehlte nicht viel für einen Doppelsieg – je zwei Partien werden pro Spieltag ausgetragen.

Auch eine zweite Herrenmannschaft ging 2019 an den Start, die in erster Linie für das Austesten von Spielern an neuen Positionen gedacht war, aber auch Spielpraxis für den Sprung in die Erste bieten sollte. In der Landesklasse West wurde der vierte Platz gesichert, auf eine Teilnahme an der Herbstrunde wurde wegen einem, durch Verletzungen verursachten dezimiertem Kader und dem Fokus auf die Bayernliga-Playoffs verzichtet.

Im Nachwuchsbereich wurden von den Bandits zwei Nachwuchsmannschaften im Rahmen von Spielgemeinschaften (SG) unterhalten. Nach einem überragenden Auftritt in der Jugend Landesliga wurde die SG um die Passau Beavers erweitert, und man ging in Kooperation mit den Garching Atomics in der Jugend Herbstrunden-Bayernliga auf Punktesammlung. Aktuell rangiert die SG auf Platz 3 und kann mit den großen Gegnern gut mithalten. Auch für die, zusammen mit den Schwaig Red Lions ins Rennen geschickte SG, in der Kategorie „Schüler Coach Pitch“ läuft die Saison noch und die Kinder haben sichtlich viel Spaß.

Gerade im Nachwuchsbereich haben die Bandits dieses Jahr viel Zeit und Kraft investiert. An knapp 50 Schulprojekttagen wurde zirka 3.000 Schüler/innen im Landkreis die Sportart Baseball vorgestellt und auch am Gröbenzeller Sporttag kamen ungefähr 250 Kinder am Stand der Bandits vorbei. Das Jahres-Highlight steht auch noch an: Am Wochenende des 23.-24. November wird zum 23. Mal das „Golden Ball“ Hallenturnier im Wildmoos Freizeitheim des 1. SC Gröbenzell ausgetragen. Erwartet werden über 600 Kinder, die in sechs verschiedenen Altersklassen antreten und unter anderem den Bayerischen Meister in der Kategorie „Jugend“ küren werden.

„Das erste Jahr als Abteilungsleiter war zwar sehr intensiv, aber auch belohnend,“ kommentiert Christian Matern die vielen Erfolge im Saisonrückblick. „Die Bandits-Familie versteht, dass alle gemeinsam mit anpacken müssen und ich bin sehr froh, dass ich auf eine Vielzahl Mitstreiter setzen kann. Ich bin extrem stolz, ein Bandit zu sein!“

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle Mitglieder, Fans, Sponsoren und Helfer. Um stets auf dem Laufenden zu sein, werdet Facebook-Fan https://www.facebook.com/groups/allbandits/ oder folgt uns auf Instagram https://www.instagram.com/groebenzell_bandits/. Weitere Details zum Golden Ball und zu den Hallentrainingszeiten folgen bald an dieser Stelle. Go Bandits!

Teilen
  • facebook
  • Whatsapp
  • twitter

Arichv