Ungeschlagen an die Tabellenspitze

29. September 2020

Vergangenen Sonntag trafen die Banditinnen zum 3. Ligaspieltag der Saison auf die Spielgemeinschaft Rosenheim 89ers/ Baldham Boars/ München Caribes.

Das Spiel startete Leonie Müller im Circle auf Dani Erdl als Catcherin. In den ersten 3 Innings war das Spiel im Blick auf die Punkte sehr ausgeglichen. Die SG konnte durch ein paar Walks und gute Schläge scoren, die Gröbenzellerinnen punkteten durch einige Fehler im Feld, konnten sich jedoch nicht gleich auf das langsamere Pitching der Gegner einstellen. So stand es nach dem 3. Inning 5:7 für die Gäste. Im 4. Inning fanden die Banditinnen immer besser ins Spiel und glänzten mit einer guten Defence. Durch phänomenale Hits, unter anderem von Nina Ertl (2 Tripple im gesamten Spiel) sowie einem inside-the-park Homerun von Leonie Müller holten sich die Gröbenzellerinnen, mit einem Punkt Vorsprung, die Führung. Im 5. Inning, nach zwei weiteren abgegeben Punkten, löste Dani Erdl Leonie Müller als Pitcherin ab und ließ die Gäste nicht mehr weiter Punkten. Unter anderem gelang dies mit einem Double Play, eingeleitet von Verena Riegel. In den nächsten zwei Innings konnten die Mädels aus Gröbenzell den Vorsprung durch gekonntes Baserunning und guten Schlägen mit 8 Punkten weiter ausbauen, sodass das erste Spiel mit mercy rule im 6. Inning mit 16:9 für die Bandits entschieden wurde.

Das zweite Spiel starteten Dani Erdl und Nina Ertl als Pitcher/ Catcher Duo. Dem gegnerischen Team gelang es in den ersten 3 Innings nicht zu punkten, sodass die Banditinnen mit einer guten Offensive mit einigen sacrifice Hits und einem inside-the-park Homerun von Judith Hanhart, den Spielstand auf 12:0 hochschraubten. Mit dieser großen Führung kam Kathi Madsack im 4. Inning in den Circle. Durch das etwas langsamere Pitching hatten die Gegner wieder die Chance den Ball ins Spiel zu bringen und erzielten 2 Runs. Die Defense stand jedoch gut und Verena Riegel konnte als eingewechselte Pitcherin das Spiel nach dem 4. Inning, mit einem Vorsprung von 10 Punkten, beenden.

Durch diese zwei Siege stehen die Gröbenzell Bandits nun mit 6 Siegen und keiner Niederlage an der Tabellenspitze der Landesliga. Das nächste Ligaspiel findet am 11.10 zu Hause gegen den Tabellenzweiten Ingolstadt statt. Davor dürfen die Gröbenzeller Mädels noch am 04.10, ebenfalls in Gröbenzell, gegen die Bayernligamannschaft der Regensburger ihr können unter Beweis stellen.

Teilen
  • facebook
  • Whatsapp
  • twitter

Arichv