Bandits schließen Bayernligasaison auf dem fünften Platz ab

1. Oktober 2018

Der fünfte Playoffs-Spieltag war gleichzeitig auch der letzte Spieltag in der diesjährigen Bayernligasaison für die Gröbenzell Bandits. Beim dritten Team der Regensburg Legionäre war man zu Gast und dazu motiviert, der Reservemannschaft des fünfmaligen Deutschen Meisters vielleicht ein Win zu entlocken.

Auf Augenhöhe ging es in der ersten Partie los. In den ersten beiden Spielabschnitten passierte nicht viel, und beide Starting Pitcher – auf Gröbenzeller Seite: Johannes Palm – ließen keinerlei Punkte zu. Im dritten Inning legten die Legionäre zu einer 2:0-Führung vor. Auch die Bandits erreichten Betriebstemperatur und konterten gleich im Anschluss mit drei Runs, ließen aber gleich einen weiteren Punkt zu und so stand es Anfang des fünften Innings 3:3.

Wieder schafften es die Gäste zu punkten, und zwar gleich dreifach. Daraufhin wechselte Regensburg einen ehemaligen Bundesliga-Pitcher ein, der ein mögliches Aufbäumen auf Gröbenzeller Seite zu verhindern wusste. Da aber die Regensburger Offensive keine nennenswerten Aktionen startete, ging das erste Spiel mit 6:3 an die Hausherren.

Im zweiten Spiel starteten die Bandits aggressiver und erliefen im ersten Spielabschnitt einen Punkt, im zweiten gar zwei zu einer 3:0-Führung. Nach eine punktlosten dritten Inning schlugen die Gäste wieder zu und sicherten sich im vierten zwei weitere Runs. Starting Pitcher Christian Matern konnte sich immer wieder auf seine Verteidigung verlassen, jedoch den Konter der Legionäre im fünften Spielabschnitt nicht verhindern. Die Gäste konnten zwei Runs verbuchen und auf 2:5 aufschließen.

Die richtige Antwort der Bandits kam in Form von drei frischen Runs im sechsten Inning. Zwar konnten die Regensburger noch einen weiteren Punkt erlaufen, danach war Schluss. Mit 8:3 ging der Sieg an die Gäste aus Gröbenzell.

Nach Abschluss der Bayernliga finden sich die Bandits in der Gesamttabelle auf den fünften Platz wieder. Unter Headcoach Daniel Husband wurden viele Erfolge gefeiert – nicht nur der Gewinn der Gruppe Süd, sondern auch die frühe Vertragsverlängerung mit dem US-Amerikaner zeigen, dass die Bandits auf dem Aufwind sind, und nächste Saison wieder beim Ausspielen der Meisterschaft mitmischen wollen.

„Es war einfach eine geile Saison und ich freue mich jetzt schon auf die Off-Season in der Halle, damit jeder Spieler gezielte Aufbauarbeit leisten kann,“ sagte Husband. „Im Frühjahr geht es mit der Mannschaft ins Trainingslager, damit wir gleich zum Saisonstart wieder Vollgas geben können.“

Nach der Saison ist bekanntlich vor der Saison. In den nächsten Monaten möchte sich Husband verstärkt auf die Nachwuchsarbeit im Verein konzentrieren. In Planung ist auch eine eigenständige Damenmannschaft und eine zweite Herrenmannschaft. Auch wird die Winterpause Gelegenheit bieten, dass sich Vereinsmitglieder zum Umpire (Schiedsrichter) und/oder Scorer (Spielprotokollführer) ausbilden lassen – Funktionen, die für einen reibungslosen Spielbetrieb essentiell sind.

„Auch wir sind auf Zuwachs angewiesen, sei es in Form von neue Spielerinnen oder Spielern, oder als Offizielle,“ erklärte Abteilungsleiterin Karin Sturm. „Als äußert familiäre Verein ist bei uns wirklich jeder willkommen, ob als Baseballerfahrener, oder als kompletter Neueinsteiger. Die Bandits bieten für fast alle Altersklassen die Möglichkeit an, die Faszination Baseball kennenzulernen.“

An dieser Stelle nochmals Glückwünsche an die Baldham Boars zur Meisterschaft. Und natürlich gilt der Dank der Bandits-Herren auch an sämtliche Helfer, Umpire, Scorer und Unterstützer. Die Winter-Trainingszeiten werden zeitnah an dieser Stelle veröffentlicht.

Und ganz wichtig: Am Wochenende des 24.-25. November findet in der Mehrzweckhalle des 1. SC Gröbenzell eines der deutschlandweit größten Hallenturniere im Nachwuchsbereich statt. Unter anderem wird die bayerische Indoor Baseball Meisterschaft in der Kategorie „Jugend“ ausgespielt. Der Eintritt ist natürlich kostenlos und es gibt wie immer das geniale Bandits-Catering. Go Bandits!

Text:  Iliyar Can

Teilen
  • facebook
  • Whatsapp
  • twitter
  • google+

Arichv

Copyright 1.SC Gröbenzell e. V.