Banditen splitten gegen die Caribes

Pitcher beim Wurf
29. Mai 2017

Am Sonntag bei hochsommerlichen Temperaturen trafen die Gröbenzell Bandits auf die München Caribes 2.

Das erste Spiel war bis Ende des vierten Innings relativ ausgeglichen und Gröbenzell  hielt mit dem startenden Pitcher, Chris Grübel,  sehr gut mit. Ab dem 5ten Inning, war es wieder einmal die mangelnde Konzentration oder/ und  die extreme Hitze, auf jedem Fall passierten in der Defence viele  vermeidbare Fehler. Dadurch erzielten die Caribes alleine in diesem Inning 11 Runs, was zu einer Niederlage von 8 : 19 führte.

Nach der Pause strahlten die Banditen eine ganz andere, positive Motivation und Willen aus. Sie wollten nicht schon wieder den Spieltag mit zwei Niederlagen beenden.Gewinnen wollen und Teamgeist spiegelten sich schon zu Beginn des zweiten Spieles wieder und zog sich bis Ende der Begegnung durch.Geführt von einer souveränen Leistung des Pitchers, Jaro Woyack, folgte  das komplette Team mit einer starken Offensive und ebenso super Defence. Mit diesem Widerstand hatte der Gegner nicht gerechnet und die Caribes taten sich immer schwerer zu punkten.Die Bandits hingegen zeigten immer wieder in der Offensive gutes Batting und Baseruning, was schließlich zu dem Endstand von 18 : 8 führte.

 

Teilen
  • facebook
  • Whatsapp
  • twitter

Arichv